Kabarett,  Talkshow

B-fragt – die kabarettistische Talkshow

Neue Ausgabe von „B-fragt“ im Soziokulturellen Zentrum „Schranke“ e.V.

Wir alle wissen nicht, wie sich die Coronalage im Herbst bei uns entwickelt, dennoch plant der „Schranke“-Verein wieder eine kabarettistische Talkshow mit interessanten Gästen.

Diese Veranstaltung, bei der Moderator Wolfgang Buschner bei seinen Gästen auf humorvolle Weise ihr berufliches und privates Leben beleuchtet, hat sich in Wolmirstedt etabliert. Am 23. Oktober um 20.00 Uhr „B-fragt“ Wolfgang Buschner wieder seine Gäste im Schlosskeller Wolmirstedt. Unter anderem wird Monika Ehrhardt-Lakomy, die Texterin und Gestalterin des Kindermusicals „Der Traumzauberbaum“ zu Gast sein und über ihre Arbeit an der Weiterentwicklung der „Traumzauber-Legende“ sprechen. Natürlich wird auch an ihren verstorbenen Mann Reinhard (Laky) Lakomy erinnert. Auch der relativ neue Geschäftsführer der WWG, Klaus Jaenicke wird zu Gast sein und über die Wohnungsproblematik und seine Pläne in unserer Stadt reden. Und wenn Sie denken, Sie kennen den Erfinder der Magdeburger Halbkugeln, dann irren Sie sich. Der „wahre“ Erfinder wird ebenfalls zu Gast sein im Schlosskeller. Den kabarettistischen Teil übernimmt sehr gern der Kabarettist Ernst-Ulrich Kreschel von den Magdeburger Kugelblitzen. Wer noch dabei ist wird momentan noch nicht verraten.

Alle Interessierten an der kabarettistischen Talkshow „B-fragt“ sollten sich aber den Termin schon einmal vormerken – 23. Oktober 2021 um 20.00 Uhr Schlosskeller Wolmirstedt und Kartenvorbestellungen
sind auch möglich unter der Telefonnummer Wolmirstedt 25379.